Letztes  Update

14.09.2015

Hauptversammlung 25.01.2013

Jahreshauptversammlung des MGV Spangdahlem


Am 25. Januar 2013 fand die Jahreshauptversammlung des MGV Spangdahlem statt.

Der Vorsitzende Elmar Willems eröffnete die Hauptversammlung und konnte an diesem Abend 30 Mitglieder begrüßen, insbesondere unseren Ortsbürgermeister Klaus Rodens. In einer Gedenkminute wurde der verstorbenen Chormitglieder gedacht.

Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende über die Aktivitäten des vergangenen Geschäftsjahres und zog insgesamt eine positive Bilanz für das Jahr 2012. Neben 48 Chorproben konnte auf insgesamt 9 Auftritte des Gesangvereins zurückgeblickt werden. Das jeweilige Publikum vor Ort und nachträgliche „Kritiken“ bestätigten dem MGV seine musikalische und sängerische Qualität. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war unser traditionelles Heringsessen wo wir uns bei vielen Vorträgen und Gesangsdarbietungen  erfreuten. Elmar erwähnte auch besonders unsere Veranstaltungen zu unserem 85.jährigen Jubiläum. Auftakt war das Frühlingskonzert am 22.04.2012, welches von der Dorfbevölkerung gut angenommen wurde. Hier wurde unser neues Repertoire vorgestellt. Nach dem Frühlingskonzert begann für den Vorstand die heiße Phase zur Ausarbeitung der Chronik.

Dann folgte das Jubiläumswochenende  15./16. September 2012. Der Samstagabend begann der MGV mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus Spangdahlem. Danach wurde im Gemeindesaal die Vereinschronik von Günter Klassen und seiner Frau Rosemarie vorgestellt. Leider blieb  die Besucherzahl weit hinter unseren Erwartungen zurück. Der Sonntagnachmittag hat dann  doch gezeigt, dass wir bei unseren befreundeten Chören einen  guten Ruf haben. Alle eingeladenen Chöre waren erschienen und gratulierten uns. Das Jubiläumsfest fand somit doch noch einen guten Abschluss. Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankte sich Elmar Willems bei dem Dirigenten Stefan Kremer, den Vorstandskollegen und allen Aktiven für das gute Miteinander.

Unser Chorleiter Stefan Kremer hob in seinem Bericht besonders die sehr gelungenen Darbietungen bei unseren Auftritten  hervor. Er betonte, weiterhin zu versuchen, unser Repertoire aufzufrischen und mit modernen Beiträgen attraktiver zu gestalten, um auch den Nachwuchs für die Chormusik zu interessieren.

Im Anschluss erläuterte der Kassenwart Fred Densborn die finanzielle Lage des Vereins. Die Kassenprüfer Peter Klauck und Rudolf  Kiefer bestätigten die ordnungsgemäße  Führung der Kasse und hatten keine Beanstandungen. Die Entlastung des Vorstandes wurde beantragt und einstimmig erteilt.

Nach dem Rücktritt von Elmar Willems als Vorsitzendem  stand die Wahl eines neuen Vorstandes an. an. Wahlleiter war Herr Klaus Rodens und führte die Neuwahl in seiner eigenen, souveränen Art durch. Alle Positionen wurden einstimmig gewählt:


Vorsitzender:  Gustav Kreutz  

Stellvertreter: Helfried Daedelow   

Schriftführer:  Karl Müller

Kassenwart:  Fred Densborn

Pressewart: Alfred Schmitt


Als Notenwarte wurden Hartmut Finkelstein und Manfred Kremer bestätigt.

Der neue Vorstand dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft auch weiterhin auf die Unterstützung aller Aktiven bei der Mitgestaltung der zukünftigen Vereinsarbeit.

Vom neuen Vorstand wurde angeregt im  Sommer einen Familientag auszurichten. Das wurde positiv aufgenommen. Zum Schluss bedankte sich der neue Vorsitzende Gustav Kreutz für die rege Teilnahme sowie Diskussion und wünschte uns allen ein erfolgreiches Jahr 2013.